Johannes Sieber

Guten Tag. Ich entwickle Kulturprojekte und begleite Künstler, Kulturschaffende und Unternehmen der Kultur bei Fragen zu Konzept, Strategie und Kommunikation. Ich übernehme Mandate für Beratung, Projektleitungen und die Produktion von Veranstaltungen. Vernetzt bin ich in der Popkultur, der schönen und frohen Kunst und ich habe eine Affinität zur Soziokultur.

Mein Hintergrund:

Technologien und Prozessplanung
Zunächst interessierten mich Maschinen und deren Konstruktion sowie die Prozesse, die sie bewältigen. Bereits mit sieben Jahren habe ich die Sprache Basic programmiert und mich später in meiner Berufslehre zum Maschinenzeichner mit Steuerungsprozessen von industriellen Textil-Maschinen beschäftigt. Nach diesem Abschluss suchte ich nach mehr Kommunikation und Kultur.

Medien und Vermittlung
Ich war als Redakteur einer Lokalzeitung tätig und arbeitete als Produzent eines unabhängigen TV-Magazins. Mein Netzlabor realisierte in den Nullerjahren eigene Webprojekte und -Ideen im Auftrag von Firmen und Kulturschaffenden. Zehn Jahre habe ich mich mit dem WorldWideWeb auseinandergesetzt. Mein Wissen in Netzwerktechnologien gab ich als Dozent weiter.

Musik und Performance
Meine Musikalität und die Leidenschaft für performative Livemomente führten zur Zusammenarbeit mit Kunst- und Kulturschaffenden und deren Institutionen. Nach dem Studium in Kulturmanagement floss meine Medienkompetenz in zahlreiche Projekt- und Kommunikationskonzepte ein. In den Zehnerjahren habe ich entscheidend dazu beigetragen, in Zürich ein Konzertlokal zu etablieren.

Soziokultur und Netzwerk
Mit dem Ziel, die queere Kultur als selbstverständlichen Bestandteil der Kulturstadt Basel zu etablieren, lancierte ich in den Nullerjahren die Kulturplattform GayBasel. Das privat finanzierte Kulturengagement vernetzt Angebot und Nachfrage über institutionelle Grenzen hinaus und fördert die Subkultur durch Kommunikation. Zahlreiche Veranstaltungen sind aus diesem Netzwerk hervorgegangen.